body-integration.de, Regine Schweiger, Mobil: +49 (0) 171 – 1933333

Feldenkrais, Meditation, Training in Präsenz in Augsburg und am Ammersee

Biografie Moshé Feldenkrais

Dr. Moshé Feldenkrais (1904 – 1984)

“I am not seeking to develop flexible bodies, but flexible minds…
I am interested in the re-establishment of our human dignity” *
– Moshé Feldenkrais –

*(Übersetzung: „Ich bemühe mich nicht darum, bewegliche Körper zur Entfaltung zu bringen, sondern flexible Geister… Ich bin an der Wiederherstellung der Würde des Menschen interessiert”)

Dr. Moshé Feldenkrais, 1904 in Slawuta/Russland geboren, wanderte 1919 nach Jerusalem aus und wurde Ingenieur. Zu Studienzwecken ging er nach Paris und promovierte an der Sorbonne in angewandter Physik. Dort forschte er gemeinsam mit Frédéric Joliot-Curie am Kernspaltungsprogramm. Die Zeit des 2. Weltkrieges verbrachte er in England und arbeitete für die Britische Admiralität. Nach dem Krieg kam Feldenkrais nach Israel zurück und übernahm die Leitung des wissenschaftlichen Forschungsinstitutes des israelischen Verteidigungsministeriums. Er starb 1984 in Tel Aviv.

Seit seiner Jugend betrieb Dr. Moshé Feldenkrais Sport. In seiner Zeit in Paris befasste er sich eingehend mit Judo und erhielt 1936 als erster Europäer den Schwarzgurt. Bedingt durch eine Verletzung seiner Knie setzte er sich intensiv mit Bewegungsabläufen und menschlichem Lernverhalten auseinander. Er beobachtete seine Körperbewegungen, verfeinerte sein kinästhetisches Empfinden und entwickelte eine Methode, durch die er wieder schmerzfrei gehen konnte. Motiviert durch diese Erfolge baute er die Methode in jahrzehntelanger Forschungsarbeit aus. Im Zeitraum von ca. 40 Jahren entwickelte er die nach ihm benannt Methode, die sich seither in der ganzen Welt verbreitet und zunehmend Anhänger findet.

Copyright © 2010-2014, body-integration.de, Regine Schweiger, Mobil: +49 (0) 171 – 1933333 - Impressum - DATENSCHUTZ
Feldenkrais, Meditation, Training in Präsenz in Augsburg und am Ammersee